10% bei Newsletteranmeldung 🤍
Kostenloser Versand 🤍
In 3-6 Werktagen an Deiner Wand 🤍

Australien. Wo Sehnsucht auf Freiheit trifft und zu einem Lebensgefühl wird

Bist du auch schon einmal mit dem Gefühl aufgewacht, alles sei falsch? Dein Job, deine Beziehung, dein Leben? Mir ging es an einem Tag im November 2019 so. Und als ich später an diesem Tag beim Kaffee mit einer Freundin saß, sprach ich zum ersten Mal offen von meinem Traum, nach Australien zu gehen. Im selben Moment dachte ich: „Warum denn eigentlich nicht?“ Warum immer nur vom Bondi Beach träumen, wenn ich meinen Bildschirmschoner ansehe? Also habe ich eine weitreichende Entscheidung getroffen!

Du entscheidest über Dein Leben

Ich habe ein Flexticket gebucht, habe gekündigt (mit einem sehr unsicheren Gefühl übrigens) und habe meine Wohnung für die Untermiete freigeräumt. Mit einer Krankenversicherung für ein Jahr, einem Work & Travel Visa sowie meinen Ersparnissen aus einem Bausparvertrag ging es zum Flughafen. Selten habe ich mich so voller Angst und Unsicherheit gefühlt. Selten so lebendig.

Nach einem unfassbar langen Flug, der viel Zeit zum Zweifeln ließ, konnte ich einen Tag später meine Füße endlich in den warmen Sand Australiens am Coogee Beach in Sydney graben. Meine Sorgen und Ängste wurden von der kühlen Meeresbrise einfach weggeblasen. Da war ich nun also. Allein, frei und voller Hoffnung. Ich dachte zurück an den Kaffee mit meiner Freundin vor 2 Monaten. Und ich war happy!

poster ideen

Der kleinste Kontinent der Welt birgt unfassbare große Weiten

Kein anderes Land, kein anderer Kontinent kann mit der landschaftlichen Vielfalt Australiens mithalten. Stände, Schluchten, das Outback, der typisch rote Sand und weite Täler sind die Heimat unzähliger Tierarten. Kängurus, Koalas und Wale prägen die Landschaft. Ich war gefesselt von dieser Vielfalt und spürte sofort, dass hier die große Freiheit möglich war. Ebenso einmalig sind die vielen Farbvariationen, die dort die Natur zaubert. Türkisblaue Buchten, rosagetunkte Gewässer und rote Felswände wie beim berühmten Uluru-Rock (auch Ayers Rock) im Northern Territory. Der Geist und Spirit der Aborigines sind in dieser unberührten Natur greifbar. Insgesamt ein Land wie ein Regenbogen.

Der Versuch, Freiheit zu fassen

Freiheit. Was ist das? Warum möchte man das? Im Allgemeinen versteht man darunter das Gefühl von Unabhängigkeit, von Selbstbestimmung und davon, seine Tage nach Lust und Laune gestalten zu können. Was ich darunter verstehe? Ich spüre absolute Freiheit, wenn ich meinen Blick auf mich selbst fokussieren kann. Wenn ich es schaffe, all die Alltagssorgen und tatsächlichen sowie selbstgemachten Probleme beiseite lasse und einfach nur bin. Während meines Roadtrips in Australien gab es kein „Du musst.“, auch kein „Du sollst.“ – es gab einfach nur ein „Du darfst.“

Ich spüre absolute Freiheit, wenn ich meinen Blick auf mich selbst fokussieren kann.

Der Kontinent der Sehnsüchte als Einstieg in meine Happiness

Australien ist der Backpacking-Traum von vielen. Es zieht eine große Zahl von Menschen an, die auf der Suche sind. Auf der Suche nach Abenteuern, auf der Suche nach Freiheit und am Ende immer auf der Suche nach sich selbst. Ich habe mich am anderen Ende der Welt mehr gefunden als ich es Zuhause je hätte schaffen können. Die Bekanntschaft mit scheinbar Fremden, die einem aber in kürzester Zeit so nahestehen. Die Gleichgesinnten, die einen ein Stück weit begleiten. Die Relativität seines Seins, wenn man beim Anblick von zig Sternschnuppen begreift, wie unfassbar klein man selbst ist. Und die viele Zeit am Tag, die manche Stunden ausschauen ließ wie ein ganz, ganz langer Bilderbuch-Sonntag mit zig Genuss- und Ruhemomenten.

Im Outback Australiens mit dem nötigsten leben

Wenn Du in einem Van durch den Dschungel oder durch das schöne Outback Australiens reist, lernst Du relativ rasch nützliche Dinge bzw. Dinge, die Dir Freude bereiten, kennen und jene, die das ganz einfach nicht tun. Ich konnte zweiteres nach einiger Zeit bemessen und schickte nach dieser Erkenntnis ein knapp 12 Kilogramm schweres Paket zurück in die Heimat. Fortan fühlte sich dieser Trip noch freier, noch richtiger und vor allem noch sinnvoller für mich an.

Der wichtigster Reisebegleiter – mein schlaues Buch 

Wir leben in einer Gesellschaft, wo Werbung und Konsum allgegenwärtig ist. Wir wachsen mit dem Bedürfnis auf, Dinge zu besitzen und verlieren so den Blick für das Wesentliche. Ich bin sehr dankbar, dass ich diesen auf meinen Reisen wieder entdecken durfte. Ein Ding, das ich aber niemals nie zurücklassen hätte können, wäre dieses Buch: Der Australien Reiseführer von Stefan Loose. Ich nannte es mein schlaues Buch und hatte es immer und ständig griffbereit.

„Ein Buch ist doch aber old school, oder?“ denkst Du jetzt vielleicht. Ich zitiere da einfach mal den Autor selbst, der in einem Interview mal die Vorteile eines Buches auf Reisen beschrieb: „Es braucht keine Stromversorgung, ist robust und wird kaum gestohlen. Man kann schneller darin blättern, sich Notizen machen und es am Ende als Erinnerung ins Regal stellen.“ – Quelle: https://www.welt.de/ Stand 20.10.202

Der Startschuss für honeynut.de: Mein erster Drohnenflug

Der Startschuss für honeynut.de: Mein erster Drohnenflug

Auch der Startschuss für diesen Online-Shop liegt inmitten des australischen Outbacks. Denn nachdem ich so viele inspirierende Seelen auf meiner Reise getroffen habe, wurde mein Blick für das, was ich will, immer klarer. Ich wollte weiterhin frei sein, unabhängig und meiner Leidenschaft für atemberaubende Landschaften frönen. Als ich im Mai 2019 mir meine Drohne zulegte und die ersten Drohnenaufnahmen in Australien machte, sah ich sofort das Besondere in diesen Aufnahmen. Mich faszinierte der Perspektivenwechsel. Mich fesselten die neuen Blickwinkel und ich sah die Parallelen zu meiner persönlichen Entwicklung auf der Reise: „Ändere Deine Perspektive, um den Blick aufs Wesentliche zu bekommen.“

Der Startschuss für honeynut.de: Mein erster Drohnenflug

Nicht nur ich und meine Freunde sollten in den Genuss dieser besonderen Aufnahmen und meinen Erlebnissen kommen. Ich war Feuer und Flamme, diese Idee umzusetzen und gründete honeynut.de. Ich wollte allen Sehnsüchtigen Orte zum Entspannen bieten und allen Träumern Inspirierendes für Daheim. honeynut.de ist ein Online-Shop für Sehnsuchtsmomente, eine Bildergallerie für Freiheitsliebende und eine bunte Geschichtensammlung über Selbstbestimmung, Freiheit und das Leben auf Reisen. Honeynut: Ein Ort zum Träumen.

Hinterlasse gerne ein Kommentar

ÜBER HONEYNUT®

Ich bin Jacqueline, Gründerin von HONEYNUT®, Drohnenpilotin, Designerin, Visual Content Creator und Reisende. Durch meine Fotografie inspiriere ich Menschen die Welt zu entdecken und erzähle über meine selbstbestimmte und abenteurliche Reise des Lebens.
mehr über mich / work with me